Ammann ALZ

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzlich willkommen auf der Website des Ausbildungs- und Lernzentrums ALZ der Ammann Unternehmungen Langenthal, Ammann Schweiz AG und Avesco AG

Du findest hier das Wichtigste über das ALZ, unsere Lehrberufe, das Schnupperlehrangebot, das Vorgehen für die Bewerbung und vieles mehr.

Infos zu Ammann Schweiz AG und Avesco AG findest du auf www.ammann-group.com und www.avesco.ch


Viel Spass!

 

Werkstattpraktikum Lernende 2. Lehrjahr

Wie jedes Jahr hatten die vier Kaufleute des 2. Lehrjahres die Chance vom 22. Februar bis am 24. Februar die Werkstatt des ALZ etwas besser kennen zu lernen. Bevor es aber zur eigentlichen Arbeit ging, wurden die vier mit Schutzbekleidung, Schutzbrille und Stahlkappenschuhen ausgerüstet. Das Ziel der drei Tage war es, eine Rose aus Kupfer und eine dazugehörige Vase herzustellen. Die Absicht des Werkstattpraktikums ist, die Arbeiten in der Werkstatt sowie den Arbeitsprozess kennenzulernen und anschliessend anzuwenden.

Ecem und Alyna begannen mit der Kupferrose. Vom Aufzeichnen der Schablone bis hin zum Fertigstellen konnten die zwei Kauffrauen alles gut umsetzen. Mit Hilfe der Anlagen- und Apparatebauer konnte am Suhner, dem Luftschleifer und an der Abkantpresse selbst Hand angelegt werden. Bei den Schweissarbeiten wurde interessiert zugesehen. Währenddessen machten sich Leandro und Sven ans Fertigen der Vase. Die Teile stellten die zwei Kaufmänner an der CNC-Maschine her. Mit Unterstützung der Polymechaniker, wurde die Vase selber geplant und anschliessend verarbeitet. Am zweiten Tag tauschten die Vier den Arbeitsplatz.

Am Freitagnachmittag durften dann noch alle mitanpacken, die Werkstatt blitzeblank zu putzen.

Während des Praktikums bekamen die Vier, dank der guten Unterstützung der anderen Lernenden, einen lehrreichen Einblick in die Arbeiten der Werkstatt. Das Programmieren an der CNC-Maschine sowie die Gestaltung der Rose gefiel den Kaufleuten am besten.

 

   

 

Aktualisiert am Montag, 27. Februar 2017 um 13:19
 

SwissSkills Day 2017

Am 8. Februar 2017 fand der erste SwissSkills Day in Bern statt. An diesem Anlass wurden die Medaillengewinner der Berufsmeisterschaft 2016 verschiedener Berufe geehrt. Unter anderem gratulierte Bundesrat Johann Schneider-Ammann den jungen Berufsleuten. Abgeschlossen wurde die Würdigung mit einem Apéro.

 

Aktualisiert am Dienstag, 21. Februar 2017 um 14:41
 

Besuch Zentrallager in Stockstadt

 Ich hatte die Möglichkeit, vom 22. bis 24. November 2016, mit meiner Praxisbildnerin nach Stockstadt in Deutschland zu gehen. Das Zentrallager des Ersatzteildienstes steht dort. Zurzeit bin ich im Einkauf sowie im Verkauf von Ersatzteilen für Maschinen tätig.

Am Dienstagmorgen fuhren wir zuerst zu einem Lieferantengespräch nach Nuftringen. Ich durfte die Mitarbeiter von der Firma ELSÄSSER Filtertechnik GmbH kennenlernen und eine Führung durch das Lager geniessen. Zudem war ich beim Lieferantengespräch selber dabei und sah wie so ein Gespräch abläuft.

 

Anschliessend ging die Reise weiter nach Stockstadt. Das Zentrallager ist gigantisch, allein in der Logistik arbeiten 35 Leute. Dort werden verschiedene Lager wie Speziallager, Breitganglager, Schmalganglager oder das automatische Kleinteilelager Lager bewirtschaftet. Auch wurde mir das Team vorgestellt, mit welchem ich täglich in Kontakt stehe.

 

Der eigentliche Grund, warum wir dorthin gekommen sind war aber ein Anderer. Während den drei Tagen prüften wir Filter, welche in Stockstadt an Lager liegen, ob sie gebrandet sind oder nicht. Ziel der Ammann Branding Aktion war, alle Filter neutral oder mit der Beschriftung unseres Unternehmens erscheinen zu lassen.

 

Für mich waren diese drei Tage sehr lehrreich und eindrucksvoll. Durch den Besuch in unserem Zentrallager in Deutschland verstehe ich nun den Zusammenhang zwischen Theorie und Praxis besser. Ausserdem durfte ich die Situation auf der Gegenseite unseres Tagesgeschäfts kennenlernen.

   

 

Corinne Michel

Kauffrau EFZ, 3. Lehrjahr

Aktualisiert am Freitag, 13. Januar 2017 um 09:52
 

Die Entscheidung ist gefallen!

Vom 15. bis 18. November 2016 haben sich im Rahmen der Industry Skills 2016 an der Fachmesse Prodex in Basel die besten jungen Berufstalente der MEM-Branche gemessen und ihre Schweizermeister gekürt. Diese werden die Schweiz an den WorldSkills 2017 in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, vertreten.

Nach einem intensiven Wettkampf stand bei den Automatikern EFZ das Siegerteam mit Cédric Achermann vom Ausbildungs- und Lernzentrum ALZ fest! Cédric Achermann und sein Teamkollege Fabien Gyger, Meyer Burger AG, sind damit Schweizermeister Automatiker 2016.

Bei den Polymechanikern EFZ belegt Remo Straumann vom Ausbildungs- und Lernzentrum ALZ den sehr guten sechsten Platz.

Ammann und Avesco gratulieren Cédric Achermann und Remo Straumann zu diesem tollen Erfolg.

Wir drücken Herrn Achermann schon jetzt die Daumen für die WorldSkills 2017!

 

DSC_0145.JPG  DSC_0146.JPG  DSC_0152.JPG  DSC_0153.JPG  DSC_0156_1.JPG

Aktualisiert am Freitag, 18. November 2016 um 15:16
 


Seite 1 von 11

Lehrstellen 2017


Freie Lehrstellen 2017

Anlagen- und Apparatebauer EFZ

Konstrukteur EFZ

Polymechaniker EFZ

Produktionsmechaniker EFZ




Wir freuen uns auf deine Bewerbung!


Zertifiziert nach 10 Swissmem-Standards

 

Zertifiziert nach Eduqua